* 25.8.1937       -      † 4.1.2017

 

 

In tiefster Traurigkeit und Trauer musste ich im Januar bekannt geben das meine Lebensliebe, mein Lebensmann & "Lieblingsmensch" Klaus Wildbolz ganz unvorhergesehen aus unserem gemeinsamen Leben gehen musste und damit auch alle weiteren Menschen, die ihn sehr geliebt und geschätzt haben für immer verlassen hat..

 

Sein Tod kam sehr unvorhergesehen und war auch deshalb ein tiefer Schock für mich.

 

Ich war immer überzeugt das er mindestens 97 Jahre alt werden wird.

Ich habe ihm von ganzen Herzen einfach "mehr Leben" gewünscht.

Und so eine gewaltige Trennung ist unglaublich schmerzhaft.

Er fehlt mir wahnsinnig und ich werde niemals aufhören ihn abgöttisch zu lieben.

 

Ich bin sehr traurig, vermisse es sehr ihn in den Arm nehmen zu können und auch mit ihm zu sprechen, ihn zu erleben..

Ich danke den lieben Menschen für ihre Anteilnahme !

Alle Schreiben und Zeilen an mich, werde ich auch weiterhin persönlich beantworten.

Falls es zu Verzögerungen kommt ist es keine Missachtung sondern rührt daher das ich vieles im Sinne von Klaus zu entscheiden habe.

 

Und leider habe ich im Mai ganz unvorhergesehen meinen geliebten Bruder verloren.

 

Ebenso möchte ich an dieser Stelle erwähnen das ich es zutiefst verletzend fand das bereits Unwahrheiten über seine angebliche Todesursache, sowie seinen Bestattungswunsch geschrieben wurden.

Klaus ist nicht an Darmkrebs verstorben!

Weil er rechtzeitig zur Vorsorge gegangen war, wurde dieser rechtzeitig behandelt und er hatte ihn mit seinen behandelnden Ärzten & mir an der Seite bereits überwunden.

Leider fehlt es manchen Menschen sogar noch in so einer Situation an Respekt, Taktgefühl & Pietät.

Ebenso gibt es Menschen die sich als "dauerndes Management" von Klaus ausgeben. Für deren Auskünfte übernehme ich keine Garantie und somit sind deren Angaben ohne Gewähr!

Wer Fragen hat, kann diese hier gerne unter "Kontakt" stellen.

 

Klaus persönliche Homepage bleibt weiterhin zum Gedenken an ihn bestehen.

Damit Sie weiterhin etwas über sein Leben, seine Arbeit, seine Rollen, sein Engagement für gemeinnützige Organisationen, über Sendehinweise im TV, oder auch über seine letzten Arbeiten erfahren können..

 

Außerdem erfahren Sie hier auch wie Sie ein persönliches Gedenkkärtchen erhalten können und wo sich seine Grabstätte befindet.

 

Ich habe Klaus tief, innig, abgöttisch geliebt und werde ihn auch weiterhin so lieben und mich immer an ihn erinnern.

Ich werde in Gedanken mit ihm & ebenso mit meinem geliebten Bruder in Verbindung bleiben und die Erinnerung an ihn erhalten.

Man kann nur versuchen zu lernen das Leben neu zu leben.

 

Weil Klaus an mich geglaubt hat bin ich es ihm schuldig tapfer weitermachen zu müssen.

Das ist der Weg und das Schicksal was uns Hinterbliebenen "nur" übrig bleibt..

 

Ich möchte Klaus weiterhin in tiefer Liebe gedenken, meine weiteren Seelenaufgaben für das ihn und das Leben tapfer in Angriff nehmen und auch anderen Menschen (die ebenso einen schweren Verlust erleiden müssen) damit Zuversicht & Hoffnung aus meinen eigenen schweren Erfahrungen spenden..

..so Gott will, es mir gelingen möge !

 

Traurig und von Herzen,

  Nadine von Vöhren